Skip to content

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die der Zustimmung bedürfen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie Mehr erfahren

Einverstanden Ignorieren
Aktuelles

BakerHicks mit Designdienstleistungen für neues Medicines Manufacturing Innovation Centre beauftragt .

Neuigkeiten 29 Jan 2019

BakerHicks, das multidisziplinäre Unternehmen für Design, Engineering und Projektabwicklung, hat den Auftrag zur Erbringung von Designdienstleistungen für das neue Medicines Manufacturing Innovation Centre (MMIC) in Renfrewshire, Schottland, erhalten.

Highlights .

  • AkademikerInnen, wissenschaftlichen ForscherInnen und HerstellungspartnerInnen Zugriff auf hochmoderne Ausstattung und Fachwissen gewähren
  • Produktivität in der Arzneimittelherstellung erhöhen
  • Lokale Stellen schaffen und F&E-Investition anziehen

BakerHicks wurde vom CPI mit der Erbringung von multidisziplinären Designdienstleistungen beauftragt, darunter Dienstleistungen in den Bereichen pharmazeutische Beratung, Architektur, Bauwesen und Baustatik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Prozesstechnik, bis hin zu RIBA Stage 3. In enger Zusammenarbeit mit dem CPI-Team und anderen Beteiligten wird man das Design bis zu dem Punkt erarbeiten, an dem es zur Ausarbeitung und zum Bau ausgeschrieben werden kann.

Das MMIC ist eine Zusammenarbeit zwischen CPI, der Universität von Strathclyde, Innovate UK, Scottish Enterprise, GSK und AstraZeneca. Das Zentrum wird eine Forschungs-, Entwicklungs- und Herstellungseinrichtung bereitstellen, die die pharmazeutische und feinchemikalische Industrie im Vereinigten Königreich dabei unterstützen wird, eine neue Generation von Herstellungsprozessen zu beschleunigen. Das Zentrum wird durch eine Investition von UK Research and Innovation über den Industrial Strategy Challenge Fund (ISCF) in Höhe von 13 Mio. £ sowie 15 Mio. £ von Scottish Enterprise und 7 Mio. £ von GSK und AstraZeneca unterstützt.

Die Pharmaindustrie ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Schottland und ein echter Wachstumssektor für unser Geschäft in der Region. Ich bin gespannt auf unsere Beteiligung an diesem Innovationszentrum, das vor Ort Stellen schaffen und attraktive Investitionen in Forschungs- und Entwicklungsarbeiten anlocken wird, die Schottland wirklich nach vorne bringen werden.
Laura James Head of Scotland

Das MMIC wird AkademikerInnen, wissenschaftlichen ForscherInnen und HerstellungspartnerInnen Zugriff auf hochmoderne technische Ausstattung und Fachwissen gewähren. Ziel ist die Förderung der Zusammenarbeit an der Entwicklung neuer Technologien und Prozesse, die die Produktivität in der Herstellung von Arzneimitteln erhöhen. Die Arbeiten am Design der Einrichtung werden im Januar 2019 aufgenommen.

Ähnliche Neuigkeiten .