Skip to content

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die der Zustimmung bedürfen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie Mehr erfahren

Einverstanden Ignorieren
Projekte

Ausbau des 132-kV-Stromverteilungsnetzes .

Die Modernisierung des Stromverteilungsnetzes ist ein gross angelegtes und massgeschneidertes Projekt, das die Zuverlässigkeit und Kapazität des Netzes, das die Verarbeitungsanlagen, Einrichtungen und Büros von Sellafield Ltd. versorgt, verbessert.

Ausbau des 132-kV-Stromverteilungsnetzes

Highlights .

  • Gross angelegte Modernisierungen des Verteilungsnetzes zur Verbesserung der Kapazität und Zuverlässigkeit 

  • Höchste Punktzahlen bei der Entwurfsprüfung, die zu Vertragsverlängerungen führten 

  • Branchenführende Lösungen zur Wiederverwendung bestehender Infrastruktur

Die Modernisierung des Stromverteilungsnetzes ist ein gross angelegtes und massgeschneidertes Projekt, das die Zuverlässigkeit und Kapazität des Netzes, das die Verarbeitungsanlagen, Einrichtungen und Büros von Sellafield Ltd. versorgt, verbessern wird. Im Rahmen des Projekts werden zwei neue 40-MVA-Abspanntransformatoren (GTX und GTY) an einem bestehenden, stillgelegten Umspannwerk installiert. Die neuen Abspanntransformatoren werden ein neues 11-kV-Umspannwerk speisen und an einen bestehenden Zweileitungsturm in der Mitte des Umspannwerks angeschlossen werden.

BakerHicks wurde mit der Erbringung interdisziplinärer Planungsleistungen für dieses Projekt beauftragt, ursprünglich für die Entwurfsplanung, dann aber erweitert um die Bereitstellung von technischer Unterstützung während der Beschaffungsphase und von Ingenieurleistungen des Kunden während der Bauphase.

Dienstleistungen .

Bei diesem nachhaltigen und innovativen Entwurf haben unsere IngenieurInnen die vorhandene Infrastruktur so weit wie möglich genutzt. Die vorhandenen OHL-Terminaltürme der stillgelegten Trasse wurden wiederverwendet und neue Ableitungen an Betonblöcken installiert, was Kosten und Zeit sparte, da der Bau von zwei neuen Spanntürmen und vier Portalen nicht erforderlich war. Unsere IngenieurInnen entwickelten branchenführende 3D-Diagramme zur Überprüfung der Kabelabstände und führten eine Optionsbewertung durch, um sicherzustellen, dass die Lösungen den Anforderungen des Standorts und des Kunden am besten entsprachen und auch baubar waren. Weitere Kosteneinsparungen wurden durch eine eingehende Analyse des Bodens erzielt, die die Wiederverwendung des ausgehobenen Bodens ermöglichte und teure Deponiegebühren vermied.  

Da mehrere Interessengruppen an dem Projekt beteiligt waren, war es wichtig, eine enge Kommunikation mit allen Beteiligten zu pflegen. Dies war bei der Vielzahl der verschiedenen Überprüfungen hilfreich. Indem wir alle Beteiligten während des gesamten Prozesses auf dem Laufenden hielten, waren unsere IngenieurInnen in der Lage, die spezifischen Anforderungen jeder Partei vollständig zu verstehen und sicherzustellen, dass der Entwurf diese widerspiegelt.  

Die kundenorientierte und anpassungsfähige Herangehensweise unseres Designteams führte dazu, dass der ursprüngliche Entwurf bei der abschliessenden Entwurfsprüfung die höchstmögliche Punktzahl erhielt. Dies führte dazu, dass BakerHicks gebeten wurde, weitere technische Unterstützung während der Beschaffungs- und Bauphase zu leisten. 

Nach ihrer Fertigstellung werden die Netzmodernisierungen die Zuverlässigkeit der Stromversorgung gewährleisten, insbesondere in Zeiten erhöhter Last oder wechselnder Anforderungen, und sicherstellen, dass die Verarbeitungsanlagen, Einrichtungen und Büros von Sellafield voll funktionsfähig bleiben.

Aktuelle Projekte .

Alle Projekte
Entdecken Dienstleistungen .
Entdecken Über uns .

Ähnliche Neuigkeiten .

Erreichen

Europäisches Netzwerk, lokaler Expertise.