Skip to content

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, die der Zustimmung bedürfen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie Mehr erfahren

Einverstanden Ignorieren
Projekte

Kensal Green 400kV GIS Umspannwerk .

Das neue 400-kV-GIS-Umspannwerk ist ein komplexes und einzigartiges Projekt, das dazu beigetragen hat, die Nachfrage nach und den Zugang zu erneuerbaren Energien in der Stadt London zu erhöhen.

Kensal Green 400kV GIS Umspannwerk
  • Sektor
  • Kunde National Grid | Morgan Sindall | International OEM
  • Investment £ 37 Mio.

Highlights .

  • Erster Einsatz einer kompakten GIS-Schaltanlage mit Doppelsammelschiene in U-Form in Grossbritannien  

  • Teil der Strategie von National Grid zur Zukunftssicherung der Londoner Energieversorgung  

  • Massgeschneiderte Lösungen für die begrenzten räumlichen Gegebenheiten des Standorts  

  • Massgeschneiderte, kostensparende Konstruktionen

Das neue 400-kV-GIS-Umspannwerk in Kensal Green ist ein komplexes und einzigartiges Projekt, das dazu beigetragen hat, die Nachfrage nach und den Zugang zu erneuerbaren Energien in der Stadt London zu erhöhen. Kensal Green wurde als Teil des siebenjährigen Projekts von National Grid zur Neuverkabelung Londons durch 32 km tiefe unterirdische Tunnel gebaut, in denen die Hochspannungskabel zwischen neuen und bestehenden Umspannwerken verlegt wurden. Zum ersten Mal wurden im Vereinigten Königreich kompakte GIS-Schaltanlagen mit einer Doppelsammelschiene in U-Form eingesetzt, so dass das neue Umspannwerk innerhalb der Grenzen des bestehenden Standorts errichtet werden konnte. 

BakerHicks erbrachte für das Projekt Architektur-, Bau- und Konstruktionsleistungen sowie die Planung der Hochspannungskabel.

Dienstleistungen .

Der Einsatz von kompakten GIS-Schaltanlagen - eine Premiere in Grossbritannien - stellte eine Reihe von konstruktiven Herausforderungen an die Hochspannungskabel und ihre Tragstruktur, um die thermomechanischen Kräfte zu begrenzen. Unsere IngenieurInnen entwarfen sekundäre Stahlkonstruktionen zur Unterstützung der GIS und der Überdachung des Kontrollgebäudes. Aufgrund von Programmeinschränkungen musste die GIS-Ausrüstung vor dem Bau installiert werden, weshalb unsere ExpertInnen eine Zwischenlösung entwickelten, um den Bauzeitplan einzuhalten.   

Da die räumlichen Gegebenheiten des bestehenden Umspannwerks und die Einschränkungen der Baugenehmigung zu berücksichtigen waren, wurde der Entwurf sorgfältig koordiniert, um den Bau zu erleichtern. Die beengten Verhältnisse auf dem Gelände erforderten auch massgeschneiderte Lösungen für eine Reihe von Elementen, darunter die Einzelpfahlgründung für die Umzäunung der Kategorie 2 und die komplexen Formen und Layouts für die Kabeltröge vor Ort und die Konstruktion der Kabelabdichtungsenden. Dank dieser einmaligen Lösungen konnte das neue Umspannwerk ohne Beeinträchtigung des bestehenden Standorts errichtet werden.  

In Übereinstimmung mit den Planungsanforderungen fügt sich das Design harmonisch in die Umgebung ein, um eine zukünftige Entwicklung zu ermöglichen. Die architektonischen Merkmale erforderten massgeschneiderte Bau- und Konstruktionspläne, und unser multidisziplinäres Team arbeitete gemeinsam an Lösungen, die den architektonischen und planerischen Anforderungen entsprachen.  

Das Projekt wurde sicher und termingerecht fertiggestellt und trägt zur Sicherung der Londoner Stromversorgung bei.

Aktuelle Projekte .

Alle Projekte
Entdecken Über uns .
Entdecken Dienstleistungen .

Ähnliche Neuigkeiten .

Erreichen

Europäisches Netzwerk, lokaler Expertise.